Verkehrsunfall A 93

Auf dem Autobahnabschnitt zwischen Regenstauf und Regensburg-Nord kam es zu einem Auffahrunfall mit mehreren beteiligten PKW.
Vor Ort wurden die Unfallbeteiligten durch den Rettungsdienst versorgt. Unsere Aufgabe bestand darin, den Verkehr zu regeln, auslaufende Betriebsstoffe zu binden und die Fahrbahn zu reinigen.
Nach kurzer Zeit konnte die Vollsperrung des Abschnittes aufgehoben werden und der Verkehr wieder fließen. Zeitgleich rückten wir, sowie der Rettungsdienst, vom Unfallort ab. Die Autobahnmeisterei und Polizei übernahmen die weiteren Arbeiten. (ko)

Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Funkmeldeempfänger Sirene
Einsatzstart 14. Oktober 2020 12:10
Fahrzeuge KdoW
HLF20
LF 16/20
SW 2000
VSA
Alarmierte Einheiten FF Regenstauf
Landkreisführungskräfte