Angeblicher Verkehrsunfall

Ein PKW löste einen automatischen Notruf aus. Da von der zuständigen Leitwarte kein Kontakt zu dem Fahrer hergestellt werden konnte und noch dazu die gemeldeten GPS-Daten einen Standort im Fluß Regen darstellten, wurden die Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug im Wasser alarmiert. Zum Glück konnte nach der Alarmierung doch relativ schnell Entwarnung gegeben werden, es handelte sich um einen technischen Defekt des Notrufsystem, so dass kein Ausrücken seitens der Feuerwehr nötig war.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Funkmeldeempfänger, Sirene
Einsatzstart 4. März 2018 13:25
Alarmierte Einheiten FF Regenstauf